Große Ideen brauchen Flügel, müssen sich aber auch auf Fußmärsche gefasst machen. Karl-Heinz Karius

The best way to predict the future is to invent it. Alan Kay



trenner

Umwelt

Umweltfreundliches Unternehmen

Uns liegt das Thema Umwelt sehr am Herzen. Aus diesem Grund legen wir großen Fokus auf den nicht ausgedruckten E-Mail-Schriftverkehr. Die papierene Post hat sich Jahr um Jahr auf nahe null reduziert.

Für kleinere Pakete und kürzere Entfernungen nutzen wir einen Fahrradkurier. Transport ohne CO2.

Bezüglich der Senkung des Stromverbrauchs sind wir sehr engagiert. Wir beleuchten mit einer Mischung aus Energiesparlampen und Leuchtdioden (LED), vgl. Foto.

Lampen


Fazit: Durch die eingeführten Energiesparlampen wird der Stromverbrauch um 65 bis 80 Prozent im Vergleich zu Glühbirnen gesenkt. Nach Berechnung der EU-Kommission lassen sich durch den verordneten Glühbirnentod europaweit langfristig rund 15 Millionen Tonnen Kohlendioxid pro Jahr einsparen.

Durch die eingeführten LED-Leuchtmittel wird bis zu 90 % weniger Energie verbraucht, um die gleiche Helligkeit zu erzeugen, wie mit einer Glühlampe. So sind unsere seit über zehn Jahren verwendeten Desk Office Lampen im Foto 11W LED-Tischleuchten von Nimbus. Diese Zielsetzung hatten wir schon lange bevor der Nobelpreis 2014 für Physik die LED-Beleuchtung in einen größeren Fokus rückte.

Ebenso liegt uns die Gesundheit unserer Crew am Herzen. Um keine körperlichen Schäden entstehen zu lassen, sind unsere Arbeitsplätze rundum ergonomisch gestaltet. Durch die sitzende Tätigkeit ist es uns wichtig, ergonomisch geformte Bürostühle zu benutzen und präventive Maßnahmen zu treffen, den Rücken zu entlasten und sorgenfrei werden zu lassen.

Ergonomisch sitzen heißt dabei auch, in Bewegung zu bleiben. Der Mensch hat ein natürliches Interesse nach Abwechslung und Bewegung. Um dies zu unterstützen, ist unser Drucker so positioniert, dass ein Aufstehen unumgänglich ist. So unterbrechen wir das monotone Sitzen, bringen unseren Kreislauf in Schwung und erhöhen unsere Effizienz.

Unsere Sitzpartner heißen Capisco, Swopper, H05, Move und Peel.

Stuehle

Multifunktionssystem

Unser voll ausgestattetes A4-Multifunktionssystem mit Farbscanner, Faxoption, Kopier- und zentralem Drucker verwendet verschiedene Umwelttechnologien, mit denen der Energieverbrauch minimiert und die Umwelt und ihre Ressourcen geschützt werden. In Anerkennung dieses Umweltengagements besitzt unser Gerät "Bonsai" die Umweltzertifikate "Blauer Engel" und "Energy Star". Das andere Multifunktionssystem druckt, faxt und scannt mit Umweltzertifikat und heißt im Netz "Umweltkumpel".drucker

Z400 wassergekühlt

Eine Workstation je Desk, die modernste Prozessor-, Hauptspeicher-, Grafik- und Speichertechnologien zusammenführt. Sie kann mehr Tasks, Prozesse und Anwendungen gleichzeitig ausführen und lässt einen Lüfter kaum laufen. Sie ist wassergekühlt.z400

Die Entwicklung der Z400 stand unter Berücksichtigung ökologischer Gesichtspunkte: Systeme mit ENERGY-STAR®-Zertifizierung wie Netzteile mit einem Wirkungsgrad von 85 % senken die Stromkosten und den Kühlungsaufwand. Eine von HP entwickelte Energiesparfunktion hilft, den Energieverbrauch zu reduzieren.

Die Einführung der Z400 von HP hat bei den beteiligten Mitarbeitern Freude und Anerkennung gefunden.

Büromaterial

Bei unserem Lieferanten des Büromaterials bemühen wir uns stets umweltfreundliche Produkte zu beziehen und unsere Bestellungen zu koordinieren, um die Anzahl der Lieferungen zu reduzieren.

FSC-Papier

Gotteswinter/Aumaier achtet bei dem Druck der Briefbögen darauf, so ressourcenschonend wie möglich zu arbeiten. Dazu wird im Vorfeld schon auf die nur zwingend notwendigen Materialen gesetzt, um anfallende Rohstoffabfälle so gering wie möglich zu halten.

Zum Beispiel werden alle Papier- und Kartonabfälle aus den Herstellungsprozessen wieder zu 100 % dem Rohstoffkreislauf zugeführt. Der Druckprozess auf den Druckmaschinen erfolgt ausschließlich unter Verwendung von mineralölfreien Druckfarben, bei gleichzeitigem Verzicht von Isopropylalkohol (IPA). Das bedeutet eine komplett alkoholfreie Druckproduktion, die unsere Umwelt schont und vor allem den darin beschäftigten Mitarbeitern bessere Arbeitsbedingungen schafft.

Die Herstellung von Druckerzeugnissen setzt einen hohen Stromeinsatz voraus, den unser Papierlieferant zu 100 % regenerativ aus Wasserkraft bezieht. Seit 2007 wird nach den Standards der FSC (Forest Stewardship Council) produziert und deren zertifizierte Standards permanent eingehalten.

Der Feinstaub

ist selten geworden. Laserdrucker haben wir reduziert und sind zurück zu praktisch gleich schnellen Tintenstrahlsystemen von HP mit 41 Seiten/min. Sie eliminieren Feinstaub am Arbeitsplatz. Eine Leistung, die heutige Laserdrucker aufgrund ihrer Drucktechnik nicht erfüllen können.

Farben

Im Zuge der Renovierung unserer Büroräume wurden AURO-Naturfarben ganz ohne synthetische Lösemittel und Schadstoffe benutzt (ohne Acryl). Diese waren zwar schwieriger bei der Verarbeitung, dennoch farbstark und nachhaltiger als vergleichbare konventionelle Farben. Sie entwickelten anfangs eine Aura von ätherischen Ölen, nicht von jahrelang einzuatmenden Dämpfen.

Die goldenen Säulen vom Tal 30

Papierloses Office

Wir haben kein papierloses Office, aber wir benötigen operativ weniger Papier als ein vergleichbares "papierloses Büro".

Server, Internet und Cloud

stehen gesichert im Rechenzentrum Balanstraße ohne Zugriffsmöglichkeiten für GCHQ, NSA und den Frankfurter Zapfknoten der Telekom. Der Server gehört uns, ist von Ökostrom befeuert und die Cloud liegt weder bei Apple noch sonst wo in den USA. Aktuell nutzen wir Wuala aus der Schweiz und TeamDrive auf unserem Server.

Kaffeemaschine

Lassen Sie uns ehrlich sein. Der einzige Stromfresser bei uns im Office ist die Cimbali Junior. Sie hat 2kW Anschlussleistung und ist dauernd in Betrieb. Gepaart mit dem Kaffee aus der Supremo-Rösterei in Unterhaching ist das die einzige Sünde, die wir uns an der Umwelt erlauben. Dafür erhalten wir den best coffee in town. Eine Frage der Abwägung.

trenner